Skip to main content

Eine Straße ist keine Straße

Zentrales Hauptelement der neuen Seestadt Aspern, erstellt nach einem Masterplan des schwedischen Büros Tovatt Architects & Planners, ist die rund vier Kilometer lange Ringstraße. Das erste Teilstück im südlichen Teil der Stadt wird von 3:0 Landschaftsarchitektur gestaltet. Die gekrümmte Hauptschneise dient nicht nur dem Verkehr, sondern ist auch ein attraktiver Ort für Fußgänger, Radfahrer und Erholungssuchende. Entlang eines verbindenden, linearen Weges sind Hot Spots mit unterschiedlichen Qualitäten aufgefädelt. Alle paar Schritte ist ein neuer Reiz zu entdecken.

 

Fakten

Funktion: Freiraumgestaltung „Gelbe Saite“ (Sonnenallee)
Auftraggeber: Wien 3420
Städtebaulicher Masterplan: Tovatt Architects & Planners
Grundlage Öffentlicher Raum: Handbuch öffentlicher Raum – Gehl Architects (2009)
Erste Teilbesiedelung: 2014
Fertigstellung Ringstraße: 1. Teilabschnitt 2015
Mitarbeit: Christian Haid, Lisa Gràcia

Links & Downloads

Location

Fotos von Hertha Hurnaus, September 2017

Fotos von Hertha Hurnaus, Sommer 2017

Herbst 2016

Frühling 2015

Pläne