Skip to main content

Ein Apfelwald macht Schule

Die Tourismus- und Berufsschule Villach zieht in ein neues Gebäude, das vom Vorarlberger Architekturbüro Marte.Marte geplant wurde.
Umrandet wird der Betonbau von einem streng geometrisch gepflanzten Baumhain. Dieses grüne Passepartout besteht aus 260 Zierapfelbäumen, die ihre Früchte und Blätter bis zum Winter behalten. Zwischen Hain und Architektur liegt ein 3.000 Quadratmeter großer Wiesengarten mit riesigen Mammutbäumen und Koniferen. Sitzbänke und Geländesprünge laden zum grünen Verweilen zwischen Pausenglocke und Stundenläuten ein.

Fakten

Funktion: Außenanlagen Schulneubau
Bauherr: Landesimmobiliengesellschaft Kärnten (LIG)
Architekten: Marte.Marte Architekten
Projektsteuerung: ATC Albert Tripolt Consult
Ausführung: citygreen GmbH
Architekturwettbewerb: 2007/2008
Baubeginn: Ende 2011
Fertigstellung: Mitte 2013

Links & Downloads

Location

Portfolio (PDF)

Fotos 2017

Fotos 2015

Fotos 2014

Pläne