Skip to main content

Beton betont Bestand

Im Jahr 2004 wurde der umfassende Ausbau des Verwaltungsgebäudes der Esterházy Betriebe GmbH in Eisenstadt in Angriff genommen. Das von Architekt Johann Henrici Ende des 18. Jahrhunderts errichtete und mittlerweile unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde im Zuge der Sanierung zu einem modernen Bürohaus umgestaltet. Dazu gehörte auch die Neugestaltung des Innenhofes. 3:0 Landschaftsarchitektur schuf, mit einer kontrastierenden Material- und Formensprache, zusätzliche Akzente. Eine geknickte, monolithische Betonrampe betont nun das historische Ensemble.

Fakten

Funktion: Neugestaltung Innenhof
Auftraggeber: Esterhazy
Architektur: Pichler x Traupmann
Statik: Gmeiner Haferl
Fotos: Rupert Steiner

Links & Downloads

Portfolio

Location

Fotos Rupert Steiner