Skip to main content

Wer gut pflanzt, fährt gut

3:0 Landschaftsarchitektur gestaltete den Streckenabschnitt zwischen dem Hauptbahnhof Graz und dem neuen S-Bahnhof Feldkirchen. Gestaltungsintention war die Akzentuierung des Straßen- und Bewegungsraumes durch Bepflanzungen mit unterschiedlicher Ausprägung. Das ÖBB Infrastrukturprojekt wurde in Kooperation mit der Stadt Graz und dem Land Steiermark sowie den Architekten Zechner und Zechner durchgeführt. Die Planungen beruhen auf einer Vorentwurfsmappe des Ateliers Cordula Loidl-Reisch aus dem Jahr 1999.

 

Fakten

Bauherr: ÖBB Infrastruktur, Stadt Graz
Architektur: Zechner&Zechner ZT GmbH
Ausführung: Gartenland Miedl
Planung: 2005
Umsetzung: 2007
Mitarbeit: Claudia Österbauer, Robert Wiener

Links & Downloads

Location
Portfolio (PDF)

Fotos