Skip to main content

Monochrom auf schwarzem Hintergrund

Basierend auf dem Grundriss des Hauses entstand ein cooler, zweischenkeliger Dachgarten mit klarem Weitblick über die Stadt. Die wesentlichsten Gestaltungselemente bilden die Pflanzinseln aus Nirostastahl, die förmlich aus dem Basalt-Kiesbett wachsen und in unterschiedlichen Farbtönen - aber immer monochrom - über das Jahr ihre Höhepunkte entfalten. Gerahmt werden die beiden Kiesbeetgartenbereiche durch die schwarze Natursteinterrasse und mit Gräsern und Zwiebelpflanzen bepflanzten Pflanztrögen, die vor den Milchglasgeländern stehen. So entsteht über den Sommer ein filigraner Pflanzvorhang, der bis in den März hinein den Hauptcharakter der Dachgartenebene prägt.

Fakten

Funktion: Privater Dachgarten
Architekt: Wakonig
Ausführung: Fricke
Projektzeitraum: 2004
Fotos: Hertha Hurnaus

Links & Downloads

Location

Fotos

Plan